FIRMENICH Yachtversicherungen

Uttern S45 – Für die Küste und die Inseln

Uttern S45Uttern S45 (Foto: Werft)

Erich Bogadtke von BOOTE-Magazin schreibt:  Unsinkbarer Rumpf und tiefes Cockpit: Die neue S 45 von Uttern ist für Küstenreviere und „Inselhopping“ entworfen, sagt ihr schwedischer Hersteller. Darüber hinaus ist Uttern auf die sicheren Fahreigenschaften, den rutschfesten Cockpitboden und die Ausrüstung mit soliden Handläufen, Badeplattform, Badeleiter, Lenzpumpe und Feuerlöscher stolz. Damit sind Angler, Schwimmer und Wasserskiläufer an Bord der nur 4,55 m langen S 45 immer auf der sicheren Seite. Wie‘s dem 60 PS starken Außenborder am Spiegel geht und wie schnell man gerade unterwegs ist, zeigen die in der Steuerkonsole installierten Instrumente des Motorenherstellers. Fehlt nur die passende Musik. Wer darauf nicht verzichten kann oder will, ordert als Extra das Radio mit CD- und MP3-Player.

BOOTE-Magazin

Abo BOOTE-Magazin

Yamarin Cross 64 BR – schnell und robust

Yamarin Cross 64 BR

Yamarin Cross 64 Bow Rider– schnell und robust dank Alurumpf. (Foto: Yamarin)

Christian Tiedt von BOOTE-Magazin berichtet über Yamarins neuestes Model, die Yamarin Cross 64 Bow Rider.

Mit der Yamarin Cross 64 BR läutet der Hersteller Konekesko aus Vantaa bei Helsinki bereits das Modelljahr 2015 ein. Farbgebung, Formen und Funktionalitäten orientieren sich an der größeren Schwester aus der Cross-Reihe, der 75 Bow Rider. Der 6,31 m lange Gleiter stammt ebenfalls aus der Kategorie, der Alleskönner, und wird von der Werft entsprechend beworben: egal ob Badeausflug, Wakeboardaction oder Angeltrip – der Platz an Bord und die Performance dürften für jeden Einsatz passen. Sicherheit und Seeverhalten sollen den hohen skandinavischen Standards entsprechen. Acht Personen dürfen auf der 64 BR mitfahren, für die Motorisierung des 880 kg schweren Aluminiumbootes werden Außenborder von 115 bis maximal 150 PS empfohlen. Mit dem größeren Motor am Heck sollen Geschwindigkeiten bis 45 Knoten möglich sein.

Die Yamarin Cross 64 BR finden Sie auf der BOOTSMARKT BOATSHOW in der Bowrider Halle 

www.kuiperverzekeringen.nl

Gebrauchtboote

Sie finden im Bootsmarkt derzeit 26.261 Gebrauchtboote, zum Beispiel:

Der große Gebrauchtbootmarkt von YACHT und BOOTE: Nicht nur private Angebote, sondern durch die Zusammenarbeit mit renommierten Bootshändlern ebenso eine Riesenauswahl an neuen und gebrauchten Yachten und attraktiven Booten

Sonderschau – Kleine Kreuzer

Django 670

Typischer Vertreter der schnellen Sportboote, die Django 670 aus Frankreich (Foto: Werft)

Es tut sich was im Segement der kleineren Boote. Wer sich auf der BOOT in Düsseldorf umgeschaut hat, wird festgestellt haben, dass viele Werften kleine Kreuzer ins Programm genommen haben. Fast jede größere Werft bietet heute ein Modell im Bereich zwischen 20 und 30 Fuß an. In unserer Sonderschau "Kleine Kreuzer" haben wir die für die neue Saison angekündigten Boote einmal zusammengestellt.

Der Markt ist immer noch schwierig, das erklären alle Werftvertreter, wenn man sie danach fragt. Gerade im Bereich der sechsstelligen Preise wird die Luft häufig recht dünn. Trotzdem ist das Interesse für den Wassersport ungebrochen. Nur ist das verfügbare Budget dafür kleiner geworden. Entsprechend lässt sich das gewachsene Interesse für kleine Kreuzer erklären.

Die Werften haben das erkannt und haben  ihr Angebot ist im letzten Jahr stark ausgebaut. "Downsizing" ist das neue Stichwort, das durch den Segelblogger Stephan Boden mit seiner Varianta "Digger" auf charmante Weise und mit großer Resonanz unter die Leute getragen wird. 

Weit gefächertes Angebot

Insgesamt 42 Premieren von Schiffen zwischen fünf und neuen Meter haben die Werften für die kommende Saison im Programm. Dazu gehören natürlich die Budget-Kreuzer, wo besonders polnische Werften versuchen auf kleinstem Raum den Komfort einer großen Yacht unterzubringen, und das auch noch für schmales Geld. Konsequent und neu sind allerdings die kleinen, unter Deck eher minimalistisch eingerichteten Sportboote, die auf Geschwindigkeit und Segelspaß ausgerichtet sind. Hier sind die französischen Werften am Start. Ein drittes Segment sind die klassisch anmutenden Daysailer, die auch durchaus hochpreisig daherkommen. Vergessen sollte man auf keinen Fall die in dieser Größenklasse angebotenen Multihulls. Hier haben wir allein sieben verschiedene Modelle gezählt.

Besuchen Sie einfach mal unsere Sonderschau "Kleine Kreuzer" auf der BOOTSMARKT-Boatshow. Hier finden Sie alle Premieren zwischen fünf und neun Metern Länge ausgestellt. Sonderschau